Werkstatt

»Das kreative Schaffen zieht sich wie ein roter Faden durch mein Leben«

 

Ich habe mich lange Zeit mit Textilkunst beschäftigt und mich intensiv mit traditionellen und modernen Quilt-Techniken auseinandergesetzt. Die kleinen Perlen habe ich 2012 entdeckt.

 

Neben schimmernden Edelsteinen sind es kleine und kleinste Glasperlen, vor allem aber antike Rocailles – sie inspirieren, fordern heraus und benötigen ein hohes Maß an Geduld und Leidenschaft. Dank ihrer Vielfalt an Farben und ihrer Kombinationsmöglichkeiten sind sie eine ewig sprudelnde Quelle neuer Ideen.

 

Von allen Perlentechniken bevorzuge ich das Perlenhäkeln. Hierzu werden die kleinen Perlen aufgefädelt und mit einer sehr dünnen Häkelnadel rund um eine Kugel aus Buchenholz oder zu schlauchförmigen Ketten verhäkelt. Die Arbeiten und ihre Technik erinnern an Perlentäschchen aus vergangenen Zeiten.

 

Ich kombiniere die geperlten Arbeiten mit modernem Design, mit geschmiedeten Unikaten aus Silber oder goldplattiertem Silber. Es entstehen einzigartige und individuelle Schmuckstücke, erstaunlich leicht und daher angenehm zu tragen. Alle Schmuckstücke sind meine Entwürfe und werden in eigener Werkstatt gefertigt. Soweit es möglich ist, erfülle ich gerne persönliche Wünsche.